Decals bestellen – so gehts

Hier bekommst Du eine kleine Anleitung wie Du am schnellsten zu Deinen Decals kommst und was Du beachten musst damit alles reibungslos klappt.

Auswahl des gewünschten Druckverfahrens.

Lies Dir den Drucktechnik-Vergleich durch und entscheide welche die für Deine Anwendung beste Drucktechnik ist.

Beachte die rechtlichen Vorgaben:

keine verbotenen Objekte (verschiedene Abzeichen aus dem letzten Weltkrieg können z.B. nicht gedruckt werden.)

falls Du Markenlogos drucken lassen willst musst Du vorher die Rechteinhaber um Erlaubnis fragen!

Du musst voll geschäftsfähig sein, also mindestens 18 Jahre alt. Alternativ musst Du einen Erwachsenen bitten, für Dich zu bestellen.

Erstelle die Druckvorlagen

Ich drucke ausschliesslich Kundenvorlagen, vorgefertige Druckobjekte habe ich nicht im Angebot.
Geeignet sind Vorlagen in Corel-Draw oder solche die in Corel-Draw verarbeitbar sind.
Dazu zählen z.B. InkScape oder Adobe Illustrator. (muss jeweils in PDF gespeichert werden)
Alle Schriften müssen in Kurven konvertiert sein.
Anlieferung in CDR oder PDF
Autocad, Word, Excel und Co. sind NICHT zulässig!

Vorlagen müssen DRUCKFERTIG angeliefert werden.
Eine Checkliste für das gewünschte Druckverfahren muss IMMER mitgeliefert werden.
Aus Kapazitätsgründen kann ich KEINE Bearbeitung oder Überprüfung der Druckvorlagen anbieten, dafür bitte an einen Grafiker wenden.

Du kannst die Druckvorlage mit einem geeigneten Programm erstellen oder von einem Grafiker erstellen lassen. Sehr empfehlen kann ich für die Erstellung folgenden Service:

www.decalo.de – Andrea Wibbe

Dort bekommst Du zuverlässig, schnell und günstig Deine druckfertige Vorlage nach Deinen Wünschen erstellt. Diese Vorlage kannst Du dann bei mir drucken lassen.

Bitte beachten:
die Grafikarbeiten sind unabhängig vom Druck, müssen unabhängig beauftragt und extra bezahlt werden. Bei mir gibt es nur den Druck ab fertiger Vorlage.

Nochmal der Hinweis:
Vorlagen müssen DRUCKFERTIG angeliefert werden, ich führe KEINE Überarbeitung oder Überprüfung der Vorlagen durch.
Fallen mir größere Fehler in der Vorlage auf, dann weise ich darauf hin, grundsätzlich ist aber der Kunde für korrekte Vorlagen verantwortlich.

Schicke mit die Druckvorlage zusammen mit der Checkliste

Du kannst mir Deine Druckvorlage per eMail (max. 10MB) oder größere Vorlagen mit einem Transfer-Dienst wie Dropbox, WeTransfer oder ähnlichem übermitteln. Beachte bitte dabei daß es ein Dienst sein muss bei dem ich keinen extra Account erstellen muss.

Die Checklisten gibt es hier:

Checkliste Eco-Solvent

Checkliste UV-Druck

Checkliste Farblaser

Nach der Vorlagenprüfung bekommst Du eine Auftragsbestätigung mit Rechnung.

Bitte bezahle erst, wenn ich den Druckauftrag angenommen habe!

Die Preise: Preisliste für Decaldruck

Nach Zahlungseingang gehen Deine Decalfolien sofort an Dich raus.

Ganz wichtig:
Kein Ladengeschäft, keine Vor-Ort-Beratung
Ich bearbeite ausschließlich ONLINE-Aufträge!
Vorbeibringen von USB-Sticks, Beratung anhand irgendwelcher Modelle an der Haustüre oder Büro-Termine sind NICHT möglich!
Abholung von Decals ist auf Anfrage gerne möglich (die Beauftragung aber ausschließlich per Mail)